Lernen in der Natur

Im Waldklassenzimmer – oder in den Kindergärten und Schulen

IMG_2724

Das Ziel von „Lernen in der Natur“ ist es den Kindern unsere heimische Pflanzen- und Tierwelt wieder näher zu bringen. Hierfür steht seit April 2005 das Waldklassenzimmer im Staatsforstrevier Berglwald in Oberschleißheim zur Verfügung.

Der erste Teil ist ein Pirschgang, bei dem Kinder Präparate einheimischer Tierarten bestimmen können, die auf einem gekennzeichneten Weg zu finden sind, ebenso wie sie in der Natur vorkommen. Das dafür ausgearbeitete Arbeitsblatt mit Schreibklatte und Stift wird den Kindern ausgehändigt. Nun sollen die Kinder die Tiere finden, erkennen und in das Arbeitsblatt ihre Ergebnisse eintragen. Wenn alle fertig sind, gehe ich mit der Gruppe den gesamten Pirschgang noch einmal ab und gebe zu jedem Tier eine kurze Zusammenfassung der Lebensgewohnheiten dieses Tieres und gehe auf die Fragen der Kinder ein. Wenn dieser Teil abgeschlossen ist, können die Kinder eine Pause machen und ihre mitgebrachte Brotzeit verzehren. Hierfür stehen die Bänke aus Holzstämmen im Waldklassenzimmer oder auch das Ufer eines kleinen Baches zur Verfügung.

Wenn sich alle gestärkt haben, werden im zweiten Teil Greifvögel im freien Flug gezeigt.Waldklassenzimmer

Falken – Bussarde – Adler begeistern dann durch ihre Flugkünste. Dabei werden zu jedem Vogel die entsprechenden Erklärungen abgegeben und auch auf die Falknerei und die Geschichte der Falknerei eingegangen.

Zum Ende werden dann noch die Jagdhelfer vorgestellt. Dies sind die handzahmen Frettchen und der Jagdhund. Diese Tiere können hautnah erlebt werden.

Als Informationsmaterial werden Broschüren des Umweltministeriums und des Bayerischen Jagdverbandes zum Thema Mensch und Natur an die Lehrer, für die Kinder ausgehändigt.

WaldklassenzimmerZu erreichen ist das Waldklassenzimmer entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln S-Bahn Linie S1 Haltestelle Oberschleißheim. Hier werden Sie dann abgeholt und nach einem Marsch von ca. 800 m sind wir am Ziel. Wenn Sie mit dem Bus anreisen, ist ein Parkplatz bei der Ausflugsgaststätte Berglwirt vorhanden.

Es können bis zu 60 Kinder bei einer Veranstaltung betreut werden. Preise nach Vereinbarung. Termine spreche ich gerne persönlich mit Ihnen ab.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass ich mit meinen Tieren an die Schulen komme. Ein Platz der die Größe eines halben Fußballplatzes hat, reicht aus, um Flugvorführungen vor Ort durchzuführen.

2016 – Das Waldklassenzimmer war es etwas in die Jahre gekommen und auch dWaldklassenzimmerurch Vandalismus öfters beschädigt worden. Deshalb musste der Falkner Wolfgang Schreyer, nun die alten Sitzgelegenheiten entfernen. In Zusammenarbeit mit der Staatsförsterin, Maria Reuther, wurde geplant. Andreas Vollrath, Geschäftsführer der Firma Das-Bau-Team, hat uns hier tatkräftig unterstützt und mit seinem Team das Waldklassenzimmer wieder aufgebaut. Als Zugabe wurde vom Bau Team noch ein selbstgemachtes Schild aufgestellt, welches nun das Waldklassenzimmer ausweist.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass es sich bei Veranstaltungen im Waldklassenzimmer um geschlossene Veranstaltungen handelt und diese extra von den Kindergärten, Schulen, Firmen usw. gebucht wurden und dann das Waldklassenzimmer für andere Besucher nicht zugänglich ist.

Außerhalb der Veranstaltungen laden die Bänke zum verweilen ein und können von Spaziergängern hierzu gerne genutzt werden.

Bitte helfen Sie diese Einrichtung sauber zu halten wenn sie diese wieder verlassen und gehen sorgsam damit um, damit die Einrichtung unbeschädigt weiterhin

für Kindergärten und Schulen erhalten bleibt um den Kindern auch in Zukunft dort die Natur nahe zu bringen.

Ihre Falknerei Schreyer